Sandra Mandl

Als Begleiterin auf dem Weg zu mehr Lebendigkeit und Verbundenheit arbeite ich als systemische Beraterin mit Teams & Organisationen und als körperorientierte systemische Traumatherapeutin vor allem mit Einzelklienten, manchmal auch mit Paaren und Familien. Neben meiner beraterischen und therapeutischen Tätigkeit sorge ich als Lachyogalehrerin für grundlose Glücksverbreitung.

Psychologische Beratung und Therapie

Meine Grundhaltung ist die systemische Haltung, seit ich in Berlin an der GST Gesellschaft für systemische Therapie und Beratung meine Ausbildung zur Systemischen Beraterin abgeschlossen habe.

Meine systemische Arbeit hat seitdem ganz unterschiedliche, sehr wertvolle Ergänzungen und Bereicherungen erfahren. Ein Schwerpunkt ist die Arbeit mit dem Körper, und dazu habe ich eine Fortbildung zur Systemischen Körperpsychotherapeutin an der GST gemacht.

Weitere Ergänzungen der Arbeit mit dem Körper kamen mit meiner zweijährigen Ausbildung zur Yogalehrerin (BYV) in Mainz und Darmstadt bei Yoga Vidya sowie durch das Kennenlernen von Trauma-sensiblem Yoga und integraler Trauma-Arbeit hinzu. Auch therapeutisch habe ich mich zunehmend mehr mit Trauma-Arbeit beschäftigt. Die Ausbildung zur Integralen Traumatherapeutin habe ich in Hamburg am campus naturalis abgeschlossen.

An der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm in Nürnberg habe ich eine Ausbildung zur Onlineberaterin absolviert. Mein Blick für die Möglichkeiten – und Problematiken – neuer Medien hat sich dabei sehr geschärft und ich habe onlinegestützte Interventionen als wertvolle Ergänzung meiner Arbeit kennengelernt. Ich begleite inzwischen seit 2 Jahren die Onlineberatungs-Ausbildung der Hochschule Nürnberg als Mentorin und biete Supervision für Onlineberater*innen an.

Wo praktiziere ich?

Ich arbeite in einer Praxisgemeinschaft „ganzwach“ in Darmstadt, mit Robert Erkan und Annette Gumpricht im FreiRaumHanau in Hanau und ab Oktober 2019 in der Praxisgemeinschaft Schillerstraße 10 in Frankfurt.

Systemische Beratung und Therapie Sandra Mandl in Bad Soden-Salmünster und Darmstadt

Hypnose

Als hilfreiches Werkzeug, Verhalten und Sichtweisen zu verändern sowie Vorhaben umzusetzen habe ich die Hypnose kennengelernt. Mein Anliegen ist es, in der Hypnose eine ganz tiefe Selbstakzeptanz, ein Sich-Annehmen-Können zu erreichen, von dem aus das weitere Vorgehen möglich ist. Sei es, um Nichtraucher zu werden, abzunehmen, Prüfungsangst zu besiegen, effizienter zu lernen oder Schmerzen zu lindern. Weiterbildungen zu den Grundausbildungen (Grundkurs und Fortgeschrittenenkurs bei Thermedius, Darmstadt) habe ich in Schmerztherapie mit Hypnose und Gruppenhypnose.

Provokative Therapie

Kennen – und lieben – gelernt habe ich provokative Interventionen bei Noni Höfner und Charlotte Cordes. Provokative Therapie kommt meiner Absicht, dem Klienten / der Klientin die volle Verantwortung für sein/ihr Problem zurückzugeben, voll entgegen.

Wer sich von mir anhören möchte, was für ein verkorkstes, unmögliches Problem er/sie hat, welches auch auf keinen Fall und unter keinen Umständen jemals gelöst werden kann, ist ganz herzlich dazu eingeladen, mich zu kontaktieren. Gerne und mit viel Spaß erkunden wir gemeinsam den Scherbenhaufen, den Sie aus Ihrem Leben gemacht haben. Und schauen mutig und tapfer in den Abgrund Ihrer Zukunft.

Ich freue mich auf Anfragen für Provokatives Coaching, Beratung oder Therapie!

Sandra Mandl beim Provokativen Coaching
Systemische Organisationsberatung, Teamentwicklung

Systemische Organisationsberatung

Arbeit und das damit verbundene Umfeld spielt für die meisten Menschen in unserer Zeit eine große Rolle. Welche Möglichkeiten es gibt, die Arbeitswelt besser zu machen, und auch hier Verbundenheit zu erreichen, das erforsche ich seit einiger Zeit intensiv. Neue Tools, Ideen, Veränderung und auch die Bereitschaft der Unternehmen, sich auf die ständig wandelnden Strukturen und Anforderungen einzulassen, machen dieses Gebiet für mich aktuell zu einem sehr spannenden Bereich, in dem viel passiert. Ich bin mit Begeisterung dabei, mitzugestalten.
 
Auch hier ist meine Grundlage die systemische Haltung. Neben Organisationsberatung und der Beratung bei Gründung und Selbstständigkeit biete ich gemeinsam mit BeratungTeam aus Hannover maßgeschneiderte Teamentwicklungs-Workshops an.
 

Burnout-Prävention – für ein gesundes Leistungsklima

Ich engagiere mich im IfGL – Initiative für Gesundes Leistungsklima, und arbeite mit, gegen und nach Burn-Out. Mit den Betroffenen, mit den Angehörigen, aber auch mit den Unternehmen, damit ein Burn-Out nicht alle Kolleg*innen erschöpft und der Wiedereinstieg nicht zur Katastrophe wird.

Rechtliche Grundlage der Berufsausübung im therapeutischen Bereich:

Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (Heilpraktikerin für Psychotherapie) mit der Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie.