Systemische Beratung und Körperpsychotherapie

Systemische Körperpsychotherapie

Körperorientierte systemische Therapie

Wenn alles zuviel ist...

Zu dem Stress, den Sie sowieso schon haben kommen nun auch noch Gedanken, die nicht unbedingt hilfreich sind. Und vor allem bringen die Gedanken Sie nicht weiter. Viele kluge Gedanken, aber nichts passiert. Sie ändern trotzdem nichts. Und was noch frustrierender ist: Sie wissen überhaupt nicht wieso. Eigentlich ist doch alles ganz klar und einfach, wieso können Sie es nicht »einfach« umsetzen?

Die verschiedenen Bedürfnisse

Es wäre so einfach, wenn Sie nicht so viele verschiedene Bedürfnisse hätten. Während ein Teil von Ihnen sagt: »Setz dich doch einfach mal an die Arbeit und konzentriere dich für ein paar Stunden.« oder »Nimm den Kollegen/Chef/Nachbarn nicht so wichtig.« oder ähnliches, gibt es einen anderen Teil, der vielleicht sogar die gegenteilige Meinung vertritt: »Ach erstmal schlafe ich eine Runde, danach kann ich doch viel besser arbeiten und dann am besten auch noch einen Spaziergang machen und Hunger habe ich eigentlich auch.« oder »Der Chef/Kollege/Nachbar ist enorm wichtig, wenn du es ihm nicht recht machst, dann bist du den Job/Glück/Wohnung los.«. Und neben den ganzen Gedanken gibt es noch Bilder, die auftauchen, Gefühle, die die Gedanken begleiten und den Körper, der darauf reagiert und sich manchmal auch verweigert. Müde wird, krank wird, sich erkältet, erschöpft ist, sich verspannt und zu schmerzen anfängt und vieles mehr.

Alles ist wichtig

Jeder einzelne Teil ist wichtig, und trägt seinen Teil zu einem lebendigen Erleben der Welt bei. In der Arbeit mit diesen ganzen Teilen können Sie Schritt für Schritt erkunden und entdecken, was Ihnen im Leben wichtig ist. Welche Ziele Sie sich setzen und erreichen möchten. 

Und warum Arbeit mit dem Körper?

Der Körper ist ein wichtiger Zugang für ein lebendiges Dasein in der Welt. Für die Verbundenheit mit der Umwelt, der Familie, Freunden und Kollegen spielt er ebenso eine wichtige Rolle wie dafür, dass Sie bei den Tätigkeiten, die Sie ausüben, zufrieden und glücklich sein können.

Außerdem gibt der Körper uns sehr wertvolle Hinweise und Möglichkeiten, Themen aufzuarbeiten. Im Körper und in den Körperspannungen sind viele Erlebnisse unseres Lebens gespeichert, die wir oft auch bewusst nicht erinnern. Diese Spannungen aufzulösen macht den Weg frei für neues Verhalten und Erleben – lebendiger und verbundener mit uns und der Welt.

Gemälde in Praxis
Hilfe bei Stress und Burnout
Was heißt eigentlich "systemisch"?

Systemisch heißt, dass wir schauen, was wir für die Problemlösung brauchen und was schon da ist, was Sie als Klient*in mitbringen. Und was Ihr Umfeld mitbringt, was uns dabei helfen kann, dass Sie mit den Hindernissen und Problemen besser umgehen können.

Was bedeutet das für die Therapie und Beratung?

Was heißt das nun? Erstmal heißt es, dass die Lösung Ihres Problems eine gemeinsame Aufgabe ist. Ich begleite den Weg zu einem anderen Erleben und Verhalten, aber meine Vorschläge, Anregungen und Interventionen entfalten dann Ihre Wirkung, wenn wir (alle) zusammenarbeiten.

Welche Methoden gibt es in der systemischen Beratung und Therapie?

Die systemischen Methoden und Ansätze, die uns begleiten werden sind:

  • strategischer Ansatz
  • lösungs- und ressourcenorientierter Ansatz
  • struktureller Ansatz
  • zirkulärer Ansatz
  • mehrgenerationaler Ansatz
  • erfahrungsorientierter Ansatz
  • narrativer Ansatz
  • phänomenologischer Ansatz
Wer kommt zur systemischen Beratung und Therapie?

Zur systemischen Beratung kommen Einzelklient*innen sowie Paare, Familien und Teams. Für die systemische Therapie arbeite ich vor allem mit Einzelklient*innen. Es kann auch mal sinnvoll sein kann, wenn der Parter oder die Partnerin oder Familienangehörige in einer Stunde mit dabei sind, auch das entscheiden und überlegen wir dann gemeinsam.

Sandra Mandl

Systemische Therapeutin (DGSF) & Systemische Körperpsychotherapeutin

»Die systemische Haltung ist meine Grundhaltung. Den Klienten ernst nehmen, ressourcenorientiert arbeiten, lösungsorientiert begleiten und dabei den Blick auf das Umfeld, die Umgebung, die Umstände nicht verlieren. Weg vom Problem – hin zur Lösung. Körperorientiert arbeiten bedeutet für mich, das, was der Verstand sich überlegt hat, auch umzusetzen. Auf der Grundlage eines lebendigen Daseins.«

Sandra Mandl | Psychologische Beratung und Therapie

»In der systemischen Therapie und Beratung verstehe ich mich als Begleiterin, als Reiseführerin, die den Klienten, das Paar oder die Familie dabei unterstützt, ihren ganz eigenen Weg zu finden.«

Mail
sandramandl@posteo.de
Telefon
0157 71 07 25 02
Einzelsitzung
€ 70 für 50 min
Paarberatung
€ 100 für 90 min
Familie/Team
auf Anfrage